Starten Sie mit
uns Ihre digitale
Transformation

Wir unterstützen Sie bei der ganzheitlichen digitalen Transformation und bei der operativen und technischen Umsetzung der Leistungsdigitalisierung.

Video ansehen

FAQ

Wir unterstützen öffentliche Verwaltungen und Unternehmen, das Gesundheitswesen, die Kirche bei ihrer ganzheitlichen digitalen Transformation, bei einzelnen Digitalisierungsprojekten und bei der operativen und technischen Umsetzung der Leistungsdigitalisierung.
Jederzeit! Unabhängig davon, ob Sie sich noch nicht eingehend mit der Digitalisierung beschäftigt haben, mitten in der Transformation befinden oder bereits erste Rückschläge zu verzeichnen haben. Wir unterstützen Sie gerne und sind zu jedem Zeitpunkt der richtige organisatorische und technische Partner.
Eine Plattform, die es ermöglicht, ohne IT-Erfahrung, analoge Prozesse Ende-zu-Ende zu digitalisieren. Ganz einfach per Drag-and-Drop vom Antragsdialog über den entsprechenden Prozess sowohl auf Kunden- als auch auf Organisationsseite. Unsere Lösung besteht dabei aus Serviceportal, Workspace und Editor.
Da wir in der öffentlichen Wirtschaft gearbeitet haben, diese beraten und einen engen Kontakt pflegen, konnten wir genauestens durch einen Bottom-Up-Prozess die Anforderungen an eine notwendige Softwarelösung definieren. OMNIA wurde dann eigenständig, unabhängig und nach dem aktuellen Stand der Technik entwickelt, um es Organisationen zu ermöglichen, sich selbst im internen und externen Verhältnis zu transformieren (No-Code-Plattform).
Eine Dienstleisterallianz, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Organisationen in Breite und Thementiefe in allen Belangen der Transformation zu unterstützen. Hierbei gilt es, bestehende Lösungen zu integrieren, stetig weiterzuentwickeln und neue europäische Ansätze zu identifizieren.
Video abspielen

FAQ

Wir unterstützen öffentliche Verwaltungen und Unternehmen, das Gesundheitswesen, die Kirche bei ihrer ganzheitlichen digitalen Transformation, bei einzelnen Digitalisierungsprojekten und bei der operativen und technischen Umsetzung der Leistungsdigitalisierung.
Jederzeit! Unabhängig davon, ob Sie sich noch nicht eingehend mit der Digitalisierung beschäftigt haben, mitten in der Transformation befinden oder bereits erste Rückschläge zu verzeichnen haben. Wir unterstützen Sie gerne und sind zu jedem Zeitpunkt der richtige organisatorische und technische Partner.
Eine Plattform, die es ermöglicht, ohne IT-Erfahrung, analoge Prozesse Ende-zu-Ende zu digitalisieren. Ganz einfach per Drag-and-Drop vom Antragsdialog über den entsprechenden Prozess sowohl auf Kunden- als auch auf Organisationsseite. Unsere Lösung besteht dabei aus Serviceportal, Workspace und Editor.
Da wir in der öffentlichen Wirtschaft gearbeitet haben, diese beraten und einen engen Kontakt pflegen, konnten wir genauestens durch einen Bottom-Up-Prozess die Anforderungen an eine notwendige Softwarelösung definieren. OMNIA wurde dann eigenständig, unabhängig und nach dem aktuellen Stand der Technik entwickelt, um es Organisationen zu ermöglichen, sich selbst im internen und externen Verhältnis zu transformieren (No-Code-Plattform).
Eine Dienstleisterallianz, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Organisationen in Breite und Thementiefe in allen Belangen der Transformation zu unterstützen. Hierbei gilt es, bestehende Lösungen zu integrieren, stetig weiterzuentwickeln und neue europäische Ansätze zu identifizieren.

Vision

Wertschöpfung kann nicht allein durch Technologie erzielt werden. Durch die EGovC-Brille ist der Mensch immer der Ausgangspunkt. Gemeinsam erarbeiten unsere Experten mit Ihnen den Kern jeder individuellen Herausforderung und darauf aufbauend die beste Lösung. Wir sind überzeugt, dass diese Herangehensweise – den Menschen in den Mittelpunkt der Technologie zu stellen – das ist, was die digitale Transformation verbürgerlicht.  

Mission

EGovC ermöglicht es Ihnen, Ihre Organisation weiterzuentwickeln und gleichzeitig zuverlässiges Verwaltungshandeln zu gewährleisten. Wir unterstützen Sie die richtigen Technologien zu nutzen und gewährleisten dadurch Agilität, Interoperabilität und Wettbewerbsfähigkeit. GEMEINSAM ist dabei unser zentraler Anspruch. Unsere Experten vereinen ihre Kräfte mit den Kräften Ihrer Mitarbeiter*innen als Team. Perform Together – Dieses Motto ist in der Zusammenarbeit, für unsere Kunden, ein Teil der Erwartungen geworden. Wir sehen darin einen Weg noch engere und effizientere Kundenbeziehungen zu pflegen.

Ethik

Erfolg im Dienstleistungsgewerbe wird maßgeblich durch geteilte Werte bestimmt, die durch die Fähigkeiten des Miteinanders getragen werden. Die Unternehmensziele und Standards der EGC existieren nicht nur zum Wohl unserer Shareholder und Mittarbeiter, sondern schließen alle am Wertschöpfungsprozess Beteiligten ein. Wir sind der festen Überzeugung, dass gemeinsam alles zu meistern ist.

Unsere Werte

Sieben Werte sind der Wind in unseren Segeln,
die uns gemeinsam ans Ziel bringen.

Ehrlichkeit

Dies umfasst die Ablehnung unlauterer Geschäftspraktiken, sowie die klare Kommunikation intern und gegenüber Partner und Kunden. In Einklang mit diesem Prinzip hat sich EGC klare Leitbilder für Provisionen, Geschenke und die Zusammenarbeit jeder Art geschaffen.

Mut

Unternehmertum bedeutet Mut. Ausgedrückt in Wunsch, Risiko, Bedacht und Weitsicht. Eigenschaften die Verwaltungen und öffentliche Unternehmen vor waghalsigen Entscheidungen behüten.

Vertrauen

Eigenständiges Handeln ist nur durch Vertrauen möglich. Mitarbeiter und Teams entwickeln innovative und allumfassende Lösungen durch Vertrauen. Unvoreingenommenheit führt zu echter Transparenz im Informationsfluss. Gemeinsam handeln durch Vertrauen, ist das Kernelement der Perform Together © Strategie.

Gleichheit

Individuelle Kompetenzen und Bedürfnisse ermöglichen Diversity. Kreativität, Innovation, Aufgeschlossenheit sowie der Respekt vor anderen Kulturen und Gewohnheiten, bilden die Grundlage einer erfolgreichen Unternehmung, zur optimalen Arbeitsatmosphäre und Kundenbeziehung.

Spaß

Die Grundlage erfolgreichen Handelns, ist Spaß an der Arbeit. Motivation und Spaß bei der Arbeit fördern die Lebensqualität.

Bescheidenheit

Bescheidenheit ist eine Tugend.

Teamgeist

Im Einklang mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern ist Teamgeist eine der Fähigkeiten, die Großes entstehen lässt. Gemeinsam feiert man Erfolge und steht schwere Zeiten durch.

EGovC Broschüre herunterladen

Werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre “Über uns” und lernen Sie uns sowie unsere Philosophie kennen.

Referenzen

Thorsten Stolz Landrat Main-Kinzig-Kreis

EGovC ist unser starker Partner in der digitalen Transformation. Ganzheitliche Strategien und Ansätze helfen uns, den Main-Kinzig-Kreis in das digitale Zeitalter zu heben. Gemeinsam mit uns, gestaltet EGovC unsere digitale Transformation auf Organisatorischer - und Leistungsebene. Weiter so!

Birte Kruse-Gobrecht Bürgermeisterin Bargteheide a.D.

Gemeinsam gestalten – So würden wir die Zusammenarbeit mit EGovC beschreiben. Bedürfnisorientiert gestalten wir als Stadt Bargteheide, durch die Unterstützung von EGovC, unsere digitale Transformation.

Roland Lutz Geschäftsführer medlytics GmbH

Vielen Dank, für eine fundierte und intensive Ausbildung zum „Digitalisierungsbeauftragten im Krankenhaus (KaDig)“. Ihr habt uns praxisorientierte Inhalte, zeitgemäß und nachhaltig vermittelt. Wir konnten sofort von dem neuerlernten Wissen profitieren.

    Main-Kinzig-Kreis

    #Transformation #Digitalisierung #IT #Organisationsabteilung #Masterplan

    Im Zuge der digitalen Transformation des MKKs ist es, wie in all unseren Transformationsprojekten, wichtig den Roten Faden aufzuzeigen und dabei zu unterstützen, diesen nicht aus den Augen zu verlieren. Nach einer ganzheitlichen Untersuchung der Organisation, ergaben sich notwendige  Maßnahmen zur Neugestaltung der IT, interner Prozesse und zur Schaffung einer Organisationseinheit, die die digitale Transformation treibt und realisiert. Aktuell begleiten wir außerdem die aktive Leistungsdigitalisierung der örtlichen Top 100 Leistungen sowie die Einführung der Basiskomponenten.

    Stadt Bad Dürkheim

    #Transformation #Digitalisierung #DMS #Baubetriebshof #Basiskomponenten

    Aus der digitalen Transformation der Stadt Bad Dürkheim ergaben sich strukturelle Veränderungen. Da wir immer auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden eingehen, wurde im ersten Schritt ein Teilprojekt, welches sich besonders auf die Digitalisierung des Baubetriebshofs und dessen Arbeitsabläufe konzentriert, realisiert. Weitere Ziele sind aktuell die Auswahl und Einführung eines DMS, sowie eine digitale Finanzbuchung. Parallel hierzu, werden die Themen der Leistungsdigitalisierung adressiert und realisiert.

    Stadt Bargteheide

    #Transformation #Struktur #Projektmanagement #Prozessmanagement #Onlineterminvereinbarung

    Strukturen zu schaffen und Leitplanken zu setzen, spielt bei der digitalen Transformation der Stadt Bargteheide eine besonders wichtige Rolle. Nach unseren Schulungen in den Themenfeldern Projektmanagement und Prozessmanagement, ist der nächste Meilenstein die Einführung und  Nutzung der Basiskomponenten für eine nachhaltige und dauerhafte Umsetzung des OZG.

    Sind Sie bereit für Ihre digitale Zukunft?

    Dann kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Erstgespräch!

    Kontakt

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

    Impressum

    EGovC GmbH

    Pfarrgasse 17

    64319 Pfungstadt

    Deutschland

    Tel.: 06157 9130351

    E-Mail: info@egovc.de

    Registergericht: Amtsgericht Darmstadt

    Registernummer: HRB 102414

    Steuernummer: 007 232 04832

    Geschäftsführer: Adrian Sommer

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE346376428

    Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/odr

    Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

    Icons made by Freepik from www.flaticon.com

    Mitglied der Initiative “Fairness im Handel”.

    Datenschutzerklärung

    ––––––––––––––––––––
    Datenschutzerklärung
    ––––––––––––––––––––


    1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
    1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist EGovC GmbH, Pfarrgasse 17, 64319 Pfungstadt, Deutschland, Tel.: 06157 3190351, E-Mail: info@egovc.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
    1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

    2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website
    Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
    – Unsere besuchte Website
    – Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    – Menge der gesendeten Daten in Byte
    – Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
    – Verwendeter Browser
    – Verwendetes Betriebssystem
    – Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

    3) Cookies
    Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Teilweise werden diese Cookies nach Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht (sog. „Session-Cookies“), teilweise verbleiben diese Cookies länger auf Ihrem Endgerät und ermöglichen das Speichern von Seiteneinstellungen (sog. „persistente Cookies“). Im letzteren Fall können Sie die Speicherdauer der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.
    Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.
    Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

    4) Kontaktaufnahme
    Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden – ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens und nur im dafür erforderlichen Umfang – personenbezogene Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf einen Vertrag ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen

    5) Kommentarfunktion
    Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf dieser Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse aus Sicherheitsgründen gespeichert, um im Falle rechtswidriger Kommentare eine Zuordnung zum Urheber zur ermöglichen. Ihre E-Mailadresse wird für eine Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert, falls ein Dritter Ihren veröffentlichten Inhalt als rechtswidrig beanstanden sollte.

    6) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung
    6.1 Soweit für die Vertragsabwicklung zu Liefer- und Zahlungszwecken erforderlich, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an das beauftragte Transportunternehmen und das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.
    Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir ferner mit dem / den nachstehenden Dienstleister(n) zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.
    6.2 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)
    – Mollie
    Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Mollie entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Mollie B.V., Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, IBAN, BIC, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Mollie und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.
    – Paypal
    Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
    PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
    Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
    – Stripe
    Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.
    Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung auf der Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren durchzuführen, um das berechtigte Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit des Nutzers zu wahren. Die für eine Bonitätsprüfung notwendigen und im Rahmen der Zahlungsabwicklung erhaltenen personenbezogenen Daten übermittelt Stripe gegebenenfalls an ausgewählte Auskunfteien, welche Stripe Nutzern auf Anfrage offenlegt. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischem Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Stripe zum Zwecke der Entscheidung über die Nutzungsberechtigung für die gewählte Zahlungsmethode.
    Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an Stripe oder die beauftragten Auskunfteien widersprechen.
    Jedoch bleibt Stripe ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

    7) Seitenfunktionalitäten
    7.1 – Google Web Fonts
    Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
    Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
    Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/
    7.2 Google reCAPTCHA
    Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
    Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
    Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

    8) Tools und Sonstiges
    8.1 Cookie-Consent-Tool
    Diese Website nutzt zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und cookie-basierte Anwendungen ein sog. „Cookie-Consent-Tool“. Das „Cookie-Consent-Tool“ wird Nutzern bei Seitenaufruf in Form einer interaktive Benutzeroberfläche angezeigt, auf welcher sich per Häkchensetzung Einwilligungen für bestimmte Cookies und/oder cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei werden durch den Einsatz des Tools alle einwilligungspflichtigen Cookies/Dienste nur dann geladen, wenn der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchensetzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle einer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf dem jeweiligen Endgerät des Nutzers gesetzt werden.
    Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Personenbezogene Nutzerdaten werden hierbei grundsätzlich nicht verarbeitet.
    Kommt es im Einzelfall zum Zwecke der Speicherung, Zuordnung oder Protokollierung von Cookie-Einstellungen doch zur Verarbeitung personenbezogener Daten (wie etwa der IP-Adresse), erfolgt diese gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem rechtskonformen, nutzerspezifischen und nutzerfreundlichen Einwilligungsmanagement für Cookies und mithin an einer rechtskonformen Ausgestaltung unseres Internetauftritts.
    Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen.
    Weitere Informationen zum Betreiber und den Einstellungsmöglichkeiten des Cookie-Consent-Tools finden Sie direkt in der entsprechenden Benutzeroberfläche auf unserer Website.
    8.2 – Google Maps
    Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.
    Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.
    Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
    Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
    Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.
    8.3 – Wordfence
    Zu Sicherheitszwecken verwendet diese Webseite das Plugin „Wordfence“, einen Dienst der Defiant Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (nachstehend „Wordfence“). Das Plugin schützt die Website und die damit verbundene IT-Infrastruktur vor unberechtigten Drittzugriffen, Cyberangriffen sowie vor Viren und Malware. Wordfence erfasst die IP-Adressen von Nutzern sowie gegebenenfalls weitere Daten zu Ihrem Verhalten auf unserer Website (insbesondere aufgerufene URLs und Header-Informationen), um illegitime Seitenzugriffe und Gefahren zu erkennen und abzuwehren. Dabei wird die erfasste IP-Adresse mit einer Liste bekannter Angreifer verglichen. Wird die erfasste IP-Adresse als Sicherheitsrisiko erkannt, kann Wordfence diese automatische für den Seitenzugriff sperren. Die so erhobenen Informationen werden an einen Server der Defiant Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert.
    Die beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unserer berechtigten Interessen am Schutz der Webseite vor schädlichen Cyber-Angriffen und an der Wahrung der Struktur- und Datenintegrität- und -sicherheit.
    Die Defiant Inc. beruft sich auf die Standarddatenschutzklauseln laut Art. 46 Satz 2 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten in die USA.
    Verfügen Seitenbesucher der Webseite über Login-Rechte, setzt Wordfence außerdem Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweils verwendeten Endgerät des Besuchers. Mithilfe der Cookies können bestimmte Standort- und Geräteinformationen ausgelesen werden, die eine Einschätzung darüber ermöglichen, ob der Login-berechtigte Zugriff von einer legitimierten Person stammt. Gleichzeitig können über die Cookies Zugriffsrechte evaluiert und über eine seiteninterne Firewall entsprechend der Berechtigungsstufe freigegeben werden. Schließlich dienen die Cookies dazu, irreguläre Zugriffe von Seitenadministratoren von neuen Geräten oder neuen Standorten aus zu registrieren und andere Administratoren hierüber zu benachrichtigen.
    Diese Cookies werden nur gesetzt, sofern ein Nutzer über Login-Rechte verfügt. Bei Seitenbesucher ohne Login-Befugnis setzt Wordfence keine Cookies.
    Sofern über die Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs.1 lit f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verhinderung illegitimer Zugriffe auf die Seitenverwaltung und der Abwehr nicht autorisierter Administratorenzugriffe.
    Wir haben mit der Defiant Inc. einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Data Processing Agreement) abgeschlossen, mit dem wir das Unternehmen verpflichten, die Daten von Seitenbesuchern zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.
    Weitere Informationen zur Datennutzung der Defiant Inc. für Wordfence erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Wordfence unter https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

    9) Rechte des Betroffenen
    9.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachstehenden Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), wobei für die jeweiligen Ausübungsvoraussetzungen auf die angeführte Rechtsgrundlage verwiesen wird:
    – Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
    – Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
    – Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
    – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
    – Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
    – Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
    – Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
    – Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.
    9.2 WIDERSPRUCHSRECHT
    WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
    MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
    WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
    MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

    10) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
    Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.
    Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
    Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

    Wiederrufsbelehrung

    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:


    –––––––––––––––––––––
    A. Widerrufsbelehrung
    –––––––––––––––––––––

    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (EGovC GmbH, Pfarrgasse 17, 64319 Pfungstadt, Deutschland, Tel.: 06157 3190351, E-Mail: info@egovc.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    ––––––––––––––––––––
    B. Widerrufsformular
    ––––––––––––––––––––
    Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.
    An
    EGovC GmbH
    Pfarrgasse 17
    64319 Pfungstadt
    Deutschland
    E-Mail: info@egovc.de
    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________
    ________________________________________________________
    Name des/der Verbraucher(s)
    ________________________________________________________
    Anschrift des/der Verbraucher(s)
    ________________________________________________________
    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    _________________________
    Datum
    (*) Unzutreffendes streichen